Neue Düsseldorfer Tabelle

Zum 01.01.2020 haben sich die Tabellensätze der Düsseldorfer Tabelle geändert.

So beträgt nunmehr der Mindestunterhalt

für ein Kind bis zum 06. Geburtstag 267,00 €

für ein Kind bis zum 12. Geburtstag 322,00 €

für ein Kind bis zum 18. Geburtstag 395,00 €

Weitere Beträge und Erläuterungen finden Sie hier.

 

Bedarf des minderjährigen oder volljährigen Kindes, das außer Haus eine Wohnung (auch nur Zimmer) unterhält:   860,00 € zuzüglich Kranken- und Pflegeversicherung, falls nicht mitversichert.

Selbstbehalte der/s Unterhaltspflichtigen:

gegenüber minderjährigen Kindern:  wenn erwerbstätig:             1.160,00 €
                                                                  wenn nicht erwerbstätig:       960,00 €

gegenüber volljährigen, nicht privilegierten Kindern:                     1.400,00 €

gegenüber Ehegatten:                                                                           1.280,00 €

gegenüber Eltern:                                                                                   2.000,00 €

Taschengeldempfehlung

Jugendämter und Ministerien geben jeweils Empfehlungen für ein angemessenes Taschengeld aus. Dies richtet sich nach dem Alter der Kinder und ob diese wirtschaftlich von ihren Eltern abhängig sind.

Kindesalter       Empfohlenes Taschengeld

​04 – 05 Jahre      0,5 Euro pro Woche        

​06 – 07 Jahre      1,50 – 2 Euro pro Woche

08 – 09 Jahre      2 – 3 Euro pro Woche     

10 – 11 Jahre      13 – 16 Euro pro Monat 

12 – 13 Jahre      18 – 22 Euro pro Monat 

14 – 15 Jahre      25 – 30 Euro pro Monat 

16 – 17 Jahre      35 – 45 Euro pro Monat 

        18 Jahre      70 Euro pro Monat          

Falls es Ihnen als Eltern finanziell nicht möglich ist, diese Beträge an die Kinder zu geben, sollte mit den Kindern offen darüber geredet werden. Größere Kinder können am Haushaltsplan beteiligt werden.

Anlaufstellen

© 2020 - Rechtsanwälte Kaiser-Kunitz & Kollegen

Hainstraße10 I 96047 Bamberg